A-Junioren gewinnen torreiches Spiel in Güllesheim

JSG Güllesheim A-Jgd - VfL Hamm A-Jgd 4:6 (1:2)

Turbulentes Spiel mit 10 Toren. VfL Keeper Calvin Jakob als Matchwinner mit zwei gehaltenen Elfmetern und Maxi Lukas (VfL) wie auch Kevin Borth (JSG) treffen Dreifach

Trotz der gelaufenen Saison für beide Mannschaften, ließ man sich nicht davon abhalten ein für den Zuschauer munteres Bezirksligaspiel abzuliefern indem der VfL am Ende als verdienter Sieger vom Platz ging.

Bereits in der 3. Minute traf der starke Maxi Lukas zum ersten Mal ins gegnerische Tor zum 1:0 dem Philipp Meier in der 17. Min das 2:0 folgen ließ. In Folge des Spiels konnte Güllesheim das Spiel in den Griff bekommen und erzielte in der 28. Minute durch Sebastian Kornrumpf den 1:2 Anschlusstreffer. In dieser Phase konnte sich der VfL bei ihrem überragenden Schlussmann Calvin Jakob bedanken, der nicht nur durch tolle Paraden, sondern auch insbesondere durch einen gehaltenen Elfmeter (33.) die knappe Führung im Alleingang verteidigte.

So ging es in die Pause um kurz durchzuatmen. Im Anschluss ein Déjà-vu der ersten Hälfte. Maxi Lukas erzielte das schnelle 3:1 (51.) für die Gäste, während die JSG durch den eingewechselten Kevin Borth in der 62. wieder auf ein Tor zum 2:3 verkürzen konnten. Der VfL ließ sich nicht beeindrucken und der in der zweiten Hälfte "aufgetaute" Simon Langemann stellt mit dem 4:2 (69.) den alten Abstand wieder her.

In dieser Phase zeigte nun der Schiedsrichter wenig Umsicht und zeigte erneut, aus unerklärlichen Gründen, zum zweiten Mal auf den Punkt (72.). "Was hier der Schiedsrichter in den beiden Situationen zum Elfer gesehen hat entzieht sich meiner Kenntnis", so Michael Trautmann, der den im Krankenhaus verweilenden Trainer Ingo Neuhaus gut vertrat.

VfL Keeper Calvin Jakob zeigte erneut sein Können, parierte auch den zweiten Elfmeter und avancierte mit Maxi Lukas zum Matchwinner auf Seiten des VfL.

Der agile Simon Langemann gab dann die richtige Antwort, indem er nur 2 Minuten später das 5:2 für die Gäste markierte. Trotz der deutlichen Führung gab sich Güllesheim nicht auf und spielte weiter munter mit. Die Belohnung dann das 3:5 in der 82. Minute, wiederrum durch Kevin Borth. Weiter ging der offene Schlagabtausch und Maxi Lukas mit seinem 3. Treffer in der 84. zum 6:3 sowie JSG Stürmer Kevin Borth, ebenfalls mit seinem dritten Treffer, mit dem 4:6 in der 88., rundeten einen Torreichen Fußballnachmittag ab.

„Der Sieg geht insbesondere auf Grund der zweiten Hälfte völlig in Ordnung und ist verdient. Kompliment auch an Calvin Jakob, der eine klasse Leistung an den Tag legte“, freut sich Trautmann über den ersten Sieg unter seiner Leitung, auch wenn noch nicht offiziell.

Nun geht es zunächst in die Pfingstpause, bevor man die letzten beiden Spiele der Saison gegen die JSG Diez/Freiendiez (30.06. 17:00h - Heim) und JSG Rennerod (03.06. 19:30h - Ausw.) angehen wird.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.