A-Jgd: Zum Ende ein Sieg - 2:1 in Rennerod

JSG Rennerod A-Jgd - VfL Hamm A-Jgd 1:2 (0:2)

A-Junioren beenden die Sasion mit einem 2:1 Sieg und dem tollen 5. Platz - Neuhaus geht mit Whemut

Im letzten Spiel der Saison konnten die A-Junioren mit einem ungefährdeten 2:1 Auswärtssieg in Rennerod den 5. Platz halten und so eine Saison mit "Höhen und Tiefen" (so Trainer Neuhaus), doch noch erfolgreich abschliessen.

Neuhaus fand vor dem Spiel noch einige letzte Worte und bedankte sich bei dem Team, um Kapitän Robin Nachtigal, für die gute Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren. "Es war eine tolle und lehrreiche Zeit, und hat immer Spass gemacht in dem Bereich zu arbeiten, sowie den Jungs etwas mit auf den Weg zu geben, um sich fussballerisch weiterzuentwickeln. Ich wünsche dem kommenden Team wie auch dem Trainergespann Michael Trautmann / Uli Molzberger alles gute und das nötige Fingerspitzengefühl für die Führung und Ausbildung des ältesten Jahrgangs", verabschiedet sich Neuhaus, auch mit etwas Wehmut in Richtung Leuscheid.

Das Spiel selber ist schnell erzählt. Der VfL diktierte vor allem in der ersten Hälfte weitestgehend das Geschehen und führten früh, durch ein Tor von Tim Deipenbrock, mit 1:0 (5.). Kurz vor der Halbzeit erhöte Benny Müller, mit seinem längst überfälligen ersten Saisontreffer, auf 2:0.

Die zweite Halbzeit stand dann ganz im Zeichen des Sommerfussballs und beide Mannschaften liessen die letzten 45 Minuten der Saison ruhig ausklingen. Rennerod hatte nun auch mehr vom Spiel und kam in der 80. Minute zum verdienten Anschlusstreffer zum 2:1 durch einen unhaltbaren Fernschuss aus 25 Metern. Bis zum Schluss passierte nichts mehr und der gut leitende Bernd Lichtenthäler (Daaden) pfiff pünktlich zur verdienten Sommerpause.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.