B-Jugend mit Heimsieg

VfL Hamm - JSG Neitersen 5:2 (2:2)
 
Am Sonntag morgen stand das letzte Heimspiel unseren B1 Junioren statt und die Tabellenführung wurde mit einem 5:2 Sieg gegen Neitersen auf 4 Punkte ausgebaut.
 
Die Heimelf begann die ersten 10 Minuten stark und erspielte sich einige Möglichkeiten die aber leider zu keinem Tor  führten. Danach schlichen sich immer wieder unkonzentriertheiten ein und Neitersen kam zu einigen gefährlichen  Freistosschancen. Marenbach und Schürdt erzielten in der 30. und 32. Spielminute die überraschende 2:0 Führung der Gäste.
 
Der Tabellenführer aus Hamm war aber nicht geschockt sonder zeigte eine ,,Jetzt erst Recht'' Stimmung und kam in der 33 Spielminute durch Levin Kemper zum 1:2 Anschlusstreffer. In der 39. Spielminute erzielte Benny Müller nach einer Ecke per Kopf das 2:2. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.
 
Nach der Pause spielte nur noch der VfL und zeigte eine super zweite Hälfte. Es dauerte allerdings bis zur 60.  Spielminute ehe Simon Langemann den Gästekeeper zum 3:2 überwandt. Hamm spielte weiter nach vorne und erzielte noch zwei weitere Treffer durch Philipp Meier und wieder Simon Langemann.
 
Mit dem Sieg kann man nun am nächsten Spieltag am 22.5 in Rennerod die Meisterschaft klar machen. Ein Remis reicht dazu.
 
Es spielten:
 
S. Neuser - J. Brandenburg (F. Thiesen), P. Keller, P. Meier, M. Celek - S. Ratzi, M. Plath - S. Langemann, M. Lukas, L. Kemper (E. Lange) - B. Müller

B-Jugend punktet in Kirchen

JSG Kirchen - VfL Hamm 0:2 (0:1)
 
Am Dienstag Abend verteidigte unsere B Jugend den Ersten Tabellenplatz mit einem 2:0 Sieg bei der JSG Kirchen.
 
Mit einer kämpferischen Leistung war der Sieg am Ende verdient und somit sind es nur noch 3 Spiele bis zum Saisonziel.
Die Tore in dem Spiel in Alsdorf erzielten Simon Langemann in der 25. Spielminute und Benny Müller in der 75. Spielminute.
 
Im nächsten Spiel gehts gegen die JSG Neitersen wobei der Spieltermin noch nicht feststeht.
 
Es spielten:
 
C. Jakob - M. Celek, P. Keller, J. Schupp (F. Thiesen), P. Fröse - M. Plath, S. Ratzi - L. Kemper (E. Lange),
P. Meier, S. Langemann - B. Müller

B-Jugend erfolgreich

VfL Hamm - JSG Gebhardshain 2:0 (0:0)
 
Am Montagabend setzte sich die B Jugend des VfL Hamm verdient mit 2:0 gegen die JSG aus Gebhardshain durch und ist somit wieder Tabellenführer mit einem Punkt undeinem Spiel weniger als Verfolger Rennerod.
 
Die Gäste versuchten von Beginn an die 0 hinten zu halten und stellten sich mit 11 Spielern um den 16er auf. Unsere Jungs hingegen spielten in den ersten 40 Minuten zu langsam und zu Ideenlos im Spiel nach vorne. Lediglich ein Spielzug wo mal Tempo drin war brachte etwas Gefahr vors Gästetor. Somit ging man mit einem 0:0 in die Pause.
 
Im zweiten Abschnitt schlug man ein höheres Tempo an und prombt kamen auch die Chancen. Erst war es Maxi Lukas der den Ball an den Pfosten setzte dann nach einer Ecke ging der Ball nach einem Kopfball von Benny Müller knapp übers Tor. Es dauerte bis zur 60 Spielminute ehe sich Eduard Lange den Ball im 16er erkämpfte und Benny Müller das überfällige 1:0 erzielte. Jetzt spielte nur noch der VfL und in der 70 Minute war es erneut Benny Müller der das 2:0 erzielte. Bis zum Schluß vergab man die restlichen Chancen kläglich oder scheiterte am Pfosten.
 
Nach einer Vierwöchigen Pause musste die Mannschaft erstmal wieder in den Rytmus kommen und am Ende muss man sagen ,,Hauptsache Gewonnen'' Am Samstag kommt die JSG Alpenrod nach Hamm. Anstoss ist um 15.30 Uhr in Hamm.

Es spielten:
 
C. Jakob - J. Brandenburg, F. Thiesen (E. Lange), P. Keller, M. Celek - P. Meier, S. Ratzi - L. Kemper (J. Schupp),
M. Lukas (M. Häußler), P. Fröse (S. Langemann) - B. Müller

B-Jugend siegt gegen Weyerbusch

VfL Hamm BI-Jgd - SSV Weyerbusch  7:2 (4:0)
 
Im ersten Meisterschaftsspiel der B Jugend Leistungsklasse gewann die Mannschaft um Philipp Höhner und Rene Rötzel klar und hochverdient mit 7:2.
 
In der ersten Viertel Stunde war es noch ein zerfahrenes Fussballspiel, wo es kein Team schaffte etwas Ruhe in die Begegnung zu bekommen. Danach übernham der VfL das Kommando und erspielte sich ein deutliches Übergewicht in der Partie. In der 25 Spielminute setzte sich Joe Brandenburg auf der rechten Aussenbahn durch und flankte den Ball scharf vors Tor. Dort erzielte ein Spieler aus Weyerbusch das erste Tor für den VfL.
 
In der 34 Spielminute ein weiter Einwurf von Simon Langemann und Benny Müller erzielte die verdiente 2:0 Führung. Nur 3 Minuten später war es Simon Langemann der nach einer schönen Kombination das 3:0 erzielte. Mit dem Pausenpfiff setzte sich Maxi Lukas gegen zwei Gegenspieler durch und ließ dem Schlussmann aus Weyerbusch keine Chance. Somit ging es mit 4:0 in die Halbzeitpause.
 
Nach der Pause wollte die Mannschaft aus Hamm dirket nachlegen und erspielte sich einige Chancen die aber vorerst nicht genutzt werden konnten. Es dauerte 6 Minuten in Hälfte 2 ehe Manuel Plath den Ball nach Vorarbeit von Krömer ins Tor schoss. 
 
Zwei Abwehrfehler in der Defensive von Hamm ermöglichten den Gästen die 2 Tore innerhalb von 2 Minuten. Beide erzielte Thore Flohr wobei er Calvin Jakob keine Chance gab. Nach den beiden Gegentreffern konzentrierte sich die Mannschaft wieder und ließ auch keine Chancen der Gäste mehr zu. In der 66 Spielminute erzielte Krömer noch das 6:2 und in der Nachspielzeit traf Levin Kemper zum 7:2 Endstand.
 
Es war ein Klassenunterschied zu sehen in diesem Spiel und somit auch ein Verdienter Sieg des Tabellenführer aus Hamm. Da Rennerod sein Spiel in Neitersen mit 1:0 gewann ist man immer noch mit 2 Punkten Vorsprung Tabellenführer in der Leistungsklasse.
 
Es spielten:
C. Jakob - J. Brandenburg, P. Keller, F. Thiesen, M. Celek - M. Plath (67. E. Lange), S. Ratzi (30. M. Häußler) - L. Kemper (55. S. Savurgan), M. Lukas, S. Langemann - B. Müller

B-Jugend scheidet im Rheinlandpokal aus

VfL Hamm - SG Betzdorf I  0:5 (0:3)
 
Im Achtelfinale des Rheinlandpokal war der Gast aus Betzdorf dann doch eine Nummer zu groß für unsere B Jugend Mannschaft.
 
Der Regionalligist trat mit Bestbestzung an und übernahm von Beginn an das Spielgeschehen. Die Defensiv eingestellten Hämmscher warfen alles entgegen und kam in der 10 Spielminute zu einem sehr gefährlichem Konter den Simon Langemann im 1 gegen 1 gegen den Torwart aus Betzdorf knapp am Tor vorbei setzte. In der 20 Spielminute zeigte der Regionalligist seine Klasse und schloss eine Sehenswerte Kombination durch Erdogan zum 1:0 ab. Kurze Zeit später gab es ein Foulspiel im 16er und Elfmeter für Betzdorf. Der starke Calvin Jakob konte ihn und den Nachschuß souverän parieren.
 
In der 32. und 35. Spielminute ein Doppelschlag der SG und es stand 3:0. Beim 2:0 stand Moll goldrichtig und das 3:0 erzielte Moh. So ging es dann auch in die Pause.
 
Nach der Pause versuchten die Spieler des VfL nochmal alles und setzten die Gäste früh unter Druck. Nach einer Ecke gab es ein großes durcheinander im Strafraum der SG aber kein Spieler brachte den Ball über die Linie. Danach war es wieder Langemann der im 1 gegen 1 den kürzeren zog. In Minute 49. und Minute 50 eine Tiefschlafphase der Hintermannschaft und es stand 5:0 für Betzdorf. Torschützen waren Deipenbrock und Schmidt.
 
Danch spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld ab oder Calvin Jakob verhinderte schlimmeres. Am Ende wollte sich Schiedsrichter Pascal Lichtenthäler nochmal in den Mittelpunkt stellen und zeigte noch ein paar Gelbe Karten, die wohl nur er erklären konnte.
 
Am Ende kann die Mannschaft trotzdem stolz auf sich sein, denn soweit ist seit 10 Jahren keine Mannschaft im Rheinlandpokal mehr gekommen. Nun geht es am Samstag im ersten Rückrundenspiel gegen denn SSV Weyerbusch (in Hamm 17.30 Uhr) wieder um Punkte um das Ziel Meisterschaft zu erreichen.
 
Es spielten:
 
C. Jakob - M. Celek (J. Brandenburg), P. Keller, F. Thiessen, P. Fröse - L. Kemper, M. Plath (S.Savurgan), P. Meier (M.Häußler) - S. Langemann, M. Lukas - B. Müller
   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.