B-Jugend scheidet im Rheinlandpokal aus

VfL Hamm - SG Betzdorf I  0:5 (0:3)
 
Im Achtelfinale des Rheinlandpokal war der Gast aus Betzdorf dann doch eine Nummer zu groß für unsere B Jugend Mannschaft.
 
Der Regionalligist trat mit Bestbestzung an und übernahm von Beginn an das Spielgeschehen. Die Defensiv eingestellten Hämmscher warfen alles entgegen und kam in der 10 Spielminute zu einem sehr gefährlichem Konter den Simon Langemann im 1 gegen 1 gegen den Torwart aus Betzdorf knapp am Tor vorbei setzte. In der 20 Spielminute zeigte der Regionalligist seine Klasse und schloss eine Sehenswerte Kombination durch Erdogan zum 1:0 ab. Kurze Zeit später gab es ein Foulspiel im 16er und Elfmeter für Betzdorf. Der starke Calvin Jakob konte ihn und den Nachschuß souverän parieren.
 
In der 32. und 35. Spielminute ein Doppelschlag der SG und es stand 3:0. Beim 2:0 stand Moll goldrichtig und das 3:0 erzielte Moh. So ging es dann auch in die Pause.
 
Nach der Pause versuchten die Spieler des VfL nochmal alles und setzten die Gäste früh unter Druck. Nach einer Ecke gab es ein großes durcheinander im Strafraum der SG aber kein Spieler brachte den Ball über die Linie. Danach war es wieder Langemann der im 1 gegen 1 den kürzeren zog. In Minute 49. und Minute 50 eine Tiefschlafphase der Hintermannschaft und es stand 5:0 für Betzdorf. Torschützen waren Deipenbrock und Schmidt.
 
Danch spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld ab oder Calvin Jakob verhinderte schlimmeres. Am Ende wollte sich Schiedsrichter Pascal Lichtenthäler nochmal in den Mittelpunkt stellen und zeigte noch ein paar Gelbe Karten, die wohl nur er erklären konnte.
 
Am Ende kann die Mannschaft trotzdem stolz auf sich sein, denn soweit ist seit 10 Jahren keine Mannschaft im Rheinlandpokal mehr gekommen. Nun geht es am Samstag im ersten Rückrundenspiel gegen denn SSV Weyerbusch (in Hamm 17.30 Uhr) wieder um Punkte um das Ziel Meisterschaft zu erreichen.
 
Es spielten:
 
C. Jakob - M. Celek (J. Brandenburg), P. Keller, F. Thiessen, P. Fröse - L. Kemper, M. Plath (S.Savurgan), P. Meier (M.Häußler) - S. Langemann, M. Lukas - B. Müller

B-Jugenden: Heimsieg in der Meisterschaft und Niederlage im Test

VfL Hamm B1 - JSG Gebhardshain A1  1:2 (1:0)
 
Am Freitag Abend wurde gegen die A Jugendmannschaft aus Gebhardshain getestet und knapp mit 1:2 verloren. Der VfL begann von Anfang an sehr druckvoll und erspielte sich einige Chancen und ließ die Gegner nur durch Freistöße vors Tor kommen. Kurz vor der Pause dann die verdiente Führung für Hamm die durch Benny Müller erzielt wurde.
 
Nach der Pause kamen die Gäste motiviert aus der Kabine und durch ein Sonntagsschuß gelang in der 48 Minute der Ausgleich zum 1:1. Kurze Zeit später ein dummes Foul an der Strafraumgrenze und es gab Elfmeter für Gebhardshain, der sicher verwandelt wurde. Trotz des Rückstandes gaben die Gastgeber nie auf und erspielten sich noch einige Chancen die aber leider nicht genutzt werden konnten. Somit unterlag man dem A Jugend Bezirksligisten knapp mit 2:1 aber zeigte trotzdem ein gutes Spiel.
 
Am nächsten Mittwoch gehts im Rheinlandpokal Achtelfinale in Hamm um 19.30 Uhr gegen den Regionalligisten SG Betzdorf.
 
Es spielten: C. Jakob - M. Celek (J. Brandenburg), P. Keller, F. Thiesen, P. Fröse - S. Ratzi (M.Häußler), P. Meier - S. Langemann, M. Lukas, L. Kemper (S. Savurgan) - B. Müller
 
 
VfL Hamm B2 - JSG Meudt 3:0 (1:0)
 
Im zweiten Spiel der Rückrunde gelang dem VfL der zweite Sieg und diesmal gegen den Tabellenführer aus Meudt. Auch in der Höher war der Sieg absolut verdient und die Mannschaft kann Stolz auf sich sein dieses Spiel so dominiert zu haben. In der ersten Hälfte ließ man keine Chance für Meudt zu und vorne setzte man sich immer wieder gut durch. Leider gelang im Abschluss nicht alles. Kurz vor der Pause wurde Fabian Dinja im 16er gefoult und es gab Elfmeter. Timo Schweiger verwandelte sicher. Mit 1:0 ging es in die Pause.
 
Nach der Pause spielte weiter nur der VfL und nach einer Ecke erzielte Nikita Firlus das 2:0 per Abstauber. Das 3:0 wurde wiederum durch einen Elfmeter erzielt diesmal traf M.P Celek. Meudt kam im Spiel zu einer Chance die Sebastian Neuser aber klasse entschärfte.
 
Somit sind es nur noch 2 Punkte Rückstand auf Meudt und man kann immer noch von der Meisterschaft Träumen. Nächsten Samstag gehts nach Bad Marienberg um die nächsten 3 Punkte.
 
Es spielte: S. Neuser - R. Stock, S. Ratzi, M. Häußler - M. Celek, T. Schweiger, F. Dinja (N. Firlus), R. Seitz - S. Savurgan (M. Reser)

B-Jugend ist in Alpenrod erfolreich

JSG Alpenrod B2 - VfL Hamm B2  0:5 (0:4)
 
Im ersten Spiel der Rückrunde gelang der B2 ein souveräner 5:0 Sieg bei der JSG Alpenrod 2.
 
In Rothenhain auf dem Hartplatz ließ man nichts anbrennen und die Mannschaft um Thomas Franke zeigte einen guten Auftritt. Die Tore erzielten Samed Savurgan in der 15 Spielminute, Matthias Häußler in der 17 Minute, Rafael Seitz in der 24 Spielminute und Fabian Dinja in der 34 Minute. Mit 4:0 ging es in die Pause. Nach der Pause erzielte Matze Häußler noch das 5:0 und somit auch den Endstand.
 
Es spielten:
 
Sebastian Neuser - R. Stock, M. Häußler, T. Schweiger, S. Savurgan, R. Seitz, F. Thiesen, J. Brandeburg, F. Dinja , D. Hundhausen
 
Das nächste Spiel der B2 findet am Samstag 29.03.14 um 17.30 Uhr in Hamm gegen den Tabellenführer aus Meudt statt.

B-Jugend: VfL Hamm - SC Uckerath U17 10:0

VfL Hamm B-Jgd - SC Uckerath U17  10:0
 
Die B Jugend des VfL ist weiter auf Erfolgskurs. Im Test gegen den Nachbarn aus dem Rhein-Sieg Kreis gelang dem Team ein 10:0 Kantersieg. Nachdem einen Tag vorher schon ein Internes Testspiel über 90 Minuten anstand, war man den Gästen trotzdem Konditionell überlegen.
 
Jetzt steht noch eine Intensive Trainingswoche an damit man am Übernächsten Mittwoch im Rheinlandpokal Achtelfinale gegen den Regionalligisten SG Betzdorf mithalten kann.

B-Jugend weiter erfolgreich in den Testspielen

Die B Jugend des VfL bleibt weiter ungeschlagen in Ihren Testspielen
 
Am Samstag spielte die Hämmscher B-Jugend gegen die A-Jugend der SG Niederhausen und gewann mit 7:0. Es war zwar keine gute Leistung aber ein Sieg der noch zu niedrig ausfiel.
 
Am Mittwoch hoffte man dann einen etwas stärkeren Gegner in Hamm zu erwarten und bat die TSV Germania Windeck U17 zum Tanz. Auch hier leider keine Glanzleistung unserer Jungs aber ein deutlicher 8:1 Sieg. Windeck fiel nur durch Undiszipliniertheiten auf. So eine Mannschaft gehört nicht auf einen Sportplatz.
 
Am Samstag steht ein Testspiel gegen die JSG Atzelgift 2 um 14 Uhr an und am Sonntag gegen den SC Uckerath U17 um 11.30 Uhr.
   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.