B-Jugend im Rheinlandpokal eine Runde weiter

VfL Hamm I - JSG Puderbach 4:2 n.E. (1:1)
 
In der 2. Rheinlanpokalrunde kam der Bezirksligist die JSG Puderbach nach Hamm. Die B Jugend des VfL wollte hier die kleine Sensation erreichen und die nächste Runde erreichen. Das hat die Mannschaft Eindrucksvoll und mit ein wenig Glück auch geschafft. Von Beginn an hatten die Hämmscher die Partie im Griff und konnten sich auch einige Chancen
erspielen aber leider nicht im Gegnerischen Tor unterbringen. Puderbach agierte nur mit langen Bällen und kam so in der 16 Minute zum 1:0. Die Innenverteiger des VfL konnten sich nicht einigen und der Stürmer schoss den Ball Unhaltbar ins Tor. Nach dem Tor erhöhte Hamm den Druck noch einmal und ließ Puderbach gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte. In der 36 Minute war es Benny Müller der den verdienten 1:1 Ausgleich er erzielte. So ging es dann auch in die Pause.
 
Im zweiten Spielabschnitt kam Puderbach nicht zu einem einzigen Torschuss was auch der Leistungssteigerung der Defensivarbeit  zu verdanken war. Vorne versuchte man alles und hatte auch Chancen zum 2:1. Die größte hatte Levin Kemper der aber den Ball nicht im Tor unterbringen konnte.
 
In der 70 Minute dann ein klare Foul an Maxi Lukas im 16er. Was jeder auf dem Sportplatz gesehen hat und auch gehört hat nur der schwach e Schiedsrichter Antonio Candito nicht. Der Schiedsrichter Pfiff das Spiel noch 3 Minuten zu früh ab was beid Trainer bestätigen konnten. So ging es nun ins Elfmeterschießen wo Calvin Jakob seinen 
großen Auftritt hatte. Er hielt 3 Elfmeter und Philipp Keller, Manuel Plath und Simon Langemann verwandelten sicher.
Somit ging das Elfmeterschießen mit 3:1 zu Ende und Hamm zog am Ende hoch verdient in die nächste Runde ein.
 
Es spielten: C.Jakob - S.Koyuncu (50. S.Ratzi) ,F.Thiessen, P.Keller, T.Schweiger (40. P.Fröße) - M.Plath, P.Meyer - L.Kemper, S.Langemann - M.Celek (40. M.Lukas), B.Müller

B1-Jugend holt Punkt in Alpenrod

JSG Alpenrod - VfL Hamm I  2:2 (0:2)
 
Am Montag Abend war die B Jugend um Rene Rötzel und Philipp Höhner bei der JSG Alpenrod zu Gast. Gespielt wurde auf dem sehr kleinen Rasenplatz in Hahn wo ein ordentliches Fussballspiel überhaupt nicht möglich war.
Nach dem tollen Sieg am Samstag gegen Kirchen haben beide Trainer vor dem Gegner gewarnt, weil man sich in den letzten Jahren immer schwer getan hat gegen diese Mannschaft.
In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel wo es auf beiden Seiten einige Torchancen gab. Entweder gingen die Bälle knapp vorbei oder aber die Torhüter waren auf dem Posten. In der 17 Spielminute war es Maxi Lukas der nach Flanke von Simon Langemann den Ball ins Tor schoss. Nur 8 Minuten war es wieder Maxi Lukas der wiederum nach Flanke von Simon Langemann per Kopf das 2:0 für Hamm erzielte. Bis zur Halbzeit hatten wir noch die ein oder andere Konterchance die aber nicht genutzt werden konnte.
In der zweiten Halbzeit begann der VFL sehr druckvoll und wollte das 3:0 erzielen was aber heute nicht glücken sollte. In der 57 Minute dann der erste Angriff von Alpenrod in der zweiten Hälfte und es stand 1:2. Nach dem Tor spielte weiter nur der VfL. Der Eingewechselte Paul Fröße erzielte das 3:1 was der Schiedsrichter aber nicht gegeben hat obwohl der Ball mindestens 20 cm hinter der Linie war. Fünf Minuten vor dem Ende dann der zweite Angriff von Alpenrod und durch ein desolates Abwehrverhalten stand es 2:2. In den letzten 5 Minuten versuchte man doch noch den Sieg mit zunehmen aber es gelang kein Tor mehr.
Somit musste man sich gestern Abend mit einem 2:2 begnügen. Trotzdem ist die Mannschaft jetzt alleiniger Tabellenführer mit 10 Punkten.
Am Wochenende ist Pause angesagt und am nächsten Mittwoch 02.10.13 um 19.30 Uhr steht dann die Zweite Pokalrunden an wo man auf den Bezirksligisten Puderbach trifft. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz in Hamm.
 
Es spielten: C. Jakob - J. Brandenburg, P. Keller, F. Thiessen, S. Ratzi - M. Plath, P. Meier - M. Lukas, S. Langemann, L. Kemper (P.Fröße) - B.Müller

B-Jugend siegt souverän

VfL Hamm I - JSG Kirchen 4:0 (2:0)
 
Die B1 Jugend des VfL Hamm hat am 3.Spieltag die Tabellenführung der Leistungsklasse übernommen und hat im 3.Spiel den 3. Sieg eingefahren.
 
Am Samstag Nachmittag war der Spitzenreiter aus Kirchen in Hamm zu Gast und wurde mit einem 4:0 Sieg des VfL nach Hause geschickt. Von Beginn an konnte man die Überlegenheit des VfL sehen und die Zuschauer merkten sofort das es hier nur einen Sieger geben konnte.
 
In der ersten Vierltelstunde ließ man den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und man kam auch zu einigen Torchancen die leider noch nicht genutzt werden konnten. In der 18.Spielminute war es dann ein Freistoss von Philipp Keller aus 40 Meter der den Ball durch alle Abwehrspieler ins Tor fand. Nur 4 Minuten später wieder ein Freistoss für Hamm. Simon Langemann versuchte es direkt, der Torwart der JSG konnte den Ball nur nach vorne abklatschen und Levin Kemper staubte zum 2:0 ab.
Die letzten 10 Minuten in der ersten Halbzeit kam Kirchen etwas besser ins Spiel aber das Tor von Calvin Jakob wurde nie ernsthaft gefährdet. Mit 2:0 ging es dann in die Pause.
 
Nach der Pause waren 3 Minuten gespielt und es stand 3:0 für Hamm. Nach einer Ecke und viel durcheinander im 16er landete der Ball bei Simon Langemann der den Ball Eiskalt versenkte. Jetzt ließ man Ball und Gegner laufen und kontrollierte die Partie nach belieben. In der 63 Minute dann ein Eckball für den VfL. Manuel Plath brachte den Ball scharf vors Tor und Benny Müller drückte den Ball zum 4:0 über die Linie.
 
In den Schlussminuten hatte Kirchen noch zwei gute Chancen die Jakob aber souverän entschärfte. Fazit: Über 60 Minuten ein guter Auftritt unser B Jugend. Spielerisch, Läuferisch und Kämpferisch war man den Gästen klar Überlegen und konnte somit die Tabellenführung übernehmen. Jetzt gilt es diese zu Verteidigen und konzentriert weiter 
zu Arbeiten.
 
Das nächste Spiel findet schon am Montag den 23.09.13 um 19.00 Uhr in Alpenrod statt.
 
Es spielten: C. Jakob - P. Fröße, P. Keller, F. Thiessen, S.Ratzi - M. Plath (J. Brandenburg), P. Meier - L. Kemper, S. Langemann, M. Lukas (M. Celek) - B. Müller

B-Jugend mit Remis im Spitzenspiel

JSG Berod - VfL Hamm II  4:4 (0:3)
 
Die B2 ist als Tabellenführer nach Berod zum Spitzenspiel der Kreisklasse gefahren und kam mit einem 4:4 zurück nach Hamm.
Auf dem Rasenplatz in Berod ging es direkt richtig los und beide Teams schenkten sich nix. Berod hatte zahlreiche Chancen konnte diese aber nicht nutzen weil auch Sebastian Neuser ein paar Bälle richtig gut parieren konnte. Auf der anderen Seite schlugen die Hämmscher eiskalt zu. Marc-Philipp Celek und  Zweimal Eduard Lange erzielten die 3:0 Halbzeitführung. Wer jetzt dachte das Spiel sei gelaufen der sah sich getäuscht.
 
Berod war jetzt die klar überlegene Mannschaft und glich die hohe Führung der Hämmscher aus. Jetzt stand es 3:3 und keiner wusste so richtig wie das noch passieren konnte. Berod war jetzt immer wieder am drücker und wollte unbedingt den Sieg. In der 73 Minute dann die 4:3 Führung für Berod.  Hamm warf jetzt noch mal alles nach vorne und wurde dann in der letzten Spielminute auch belohnt. Eduard Lange war es mit seinem 11 Saisontor im Vierten Spiel.
 
Am Ende bleibt ein Enttäuschendes 4:4 wo man nach 3:0 Führung zur Halbzeit niemals mehr den Sieg aus der Hand geben darf. Die B2 bleibt aber auch im vierten Spiel ungeschlagen und ist mit 8 Punkten immer noch Tabellenführer.

B-Jugend siegt in Steinebach

JSG Gebhardshain - VfL Hamm I  1:5(1:2)
 
Am Montag Abend stand für die B Jugend das zweite Saisonspiel in Steinebach auf dem 
sehr kleinen Hartplatz an.
Von Anfang an war klar das man hier nicht mit schönspielerei Gewinnen kann sonder in erster
Linie über den Kampf. Der VfL übernahm von Anfang an die Kontrolle über die Partie und kam auch zu zahlreichen Chancen. Es dauerte bis zur 10 Spielminute ehe Philipp Meier mit einem Direktverwandeltem Freistoss das 1:0 für Hamm erzielte.
Gebahrdshain spielte nur mit langen Bällen und kam so in der 18 Minute auch zum 1:1 Ausgleich.
Es war die einzige unachtsamkeit in der Hämmscher Hintermannschaft an diesem Abend.
Nur 2 Minuten später brachte Levin Kemper nach schönem zuspiel von Simon Langemann die Mannschaft des VfL wieder in Führung. Bis zur Pause gab es noch einige Freistöße für beide Teams die aber keinerlei Gefahr brachten.
In der zweiten Hälfte versuchte Gebhardshain nochmal alles aber kam nicht mehr Gefährlich vor das Tor von Calvin Jakob. In der 46 Minute dann die Entscheidung durch Philipp Meier der sich gegen mehrere Gegenspieler durchsetzte und das 3:1 für Hamm erzielte. Von nun an kontrollierte der VfL das Spiel und kam noch zu zahlreichen Chancen. In der 57 Minute erzielte Simon Langemann das 4:1 unter der Marke "Traumtor".
Kurz vor Schluss setzte Maximilian Lukas dann noch einen drauf und erzielte nach "überragender Vorarbeit" durch Benny Müller das 5:1. 
Ein wichtiger Sieg auf dem ungewohnt kleinen Hartplatz in Steinebach. Hier hat die Einstellung der Mannschaft gestimmt und deswegen war der Sieg auch hochverdient.
Am Freitag den 13.09.13 um 18 Uhr geht es nun zum Dritten Auswärtsspiel im Dritten Spiel nach Alpenrod.
Es spielten: C.Jakob - J.Brandenburg(M.Celek),F.Thiessen,P.Keller,S.Ratzi - P.Meier,M.Plath - L.Kemper,S.Langemann,
P.Fröse(B.Müller) - M.Lukas
   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.