Warnung
  • This parser only supports VCARD and VCALENDAR files
  • Content is:

    Moved Permanently


    Moved Permanently


    The document has moved

    TuS Bad Marienberg gegen VfL Hamm 0:5 (0:2)

    Am Samstag Nachmittag kam unsere C Jugend gegen den Gastgeber Bad Marienberg nie ernsthaft in Bedrängnis und konnte somit einen Verdienten 5:0 Auswärtssieg feiern. Von Anfang an bestimmten wir auf dem schlechten Hartplatz in Bad Marienberg das Spiel und kamen zu einigen Chancen, die aber noch nicht genutzt werden konnten. In der 15min. konnte Maxi Lukas einen Weitschuss im Tor unterbringen zum 1:0. In der 33min. erhöhte der kurz zuvor Eingewechselte Levin Kemper zum 2:0. So ging es dann auch in die Pause. Nach der Pause kam unsere Mannschaft sehr gut aus der Kabine und Levin Kemper erhöhte mit einem schönen Heber zum 3:0. Nach einer Ecke in der 52min. von Manuel Plath erhöhte Benny Müller per Kopf auf 4:0. Danach ließen die Jungs den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und kamen auch zu guten Chancen, die aber fahrlässig ausgelassen wurden. In der 69min. konnte sich Fabian Thiessen im 16ner gut durchsetzen und erzielte den 5:0 Endstand. Eine gute Leistung mit Sicherheit noch Luft nach oben, aber wir sind alle sehr zufrieden mit dem Spiel.

    Es spielten: Sebastian Neuser - Sefa Kojuncu(Robin Stock),Simon Langemann,Timo Schweiger,Justin Schupp(Joe Brandenburger) - Matthias Häussler,Manuel Plath - Maximilian Lukas(Samed Savurgan),Benny Müller,Marc-Philipp Celek(Fabian Thiessen) - Eduard Lange(Levin Kemper)

    Spielbericht Testspiel: VFL Hamm C-Jgd - JSG Weitefeld C-Jgd

    VFL Hamm - JSG Weitefeld/Daaden 3:3 (2:0)

    Mit der JSG Weitefeld stellte sich der nächste Bezirksligist zum Testspiel auf dem Hämmscher Kunstrasen vor. Konnte man die JSG Hattert überraschend die Woche zuvor 2:0 schlagen, konnte man auch gegen den heutigen Gast durchaus überzeugen.

    Ähnlich wie im Spiel gegen Hattert konnte der VFL von Beginn an dagegen halten und liess Weitefeld zunächst aufspielen. Schnell kam man zu guten Kontergelegenheiten in Richtung Gästetor. Ein Freistoß in der 9. Minute brachte das frühe 1:0. Benny Müller zirkelte den Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum wo Manuel Plath den Ball unhaltbar für den Gästekeeper mit dem Hinterkopf ins lange Eck verlängerte. Weitefeld versuchte im Anschluß aus der spielerischen Überlegenheit zählbaren Erfolg zu schlagen. Die Abwehr um Kapitän Simon Langeman sowie der sehr starke Torwart Sebastian Neuser liessen allerdings keine nennenswerten Tormöglichkeiten zu. Ein Eckball brachte das überrraschende 2:0 für die Mannen um Coach Rene Rötzel und Ingo Neuhaus. Samed Savurgan vollendete eine auf den kurzen Pfosten scharf hereingeschossenen Eckball von Manuel Plath mit dem Kopf ins kurze Eck des Gästetores.

    Mit diesem nicht unverdienten Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

    Nach der Halbzeit verlor der VFL zunehmend die Ordnung und Konzentration in der Defensivarbeit und so gelang dem Gast der Anschlußtreffer in der 40. Minute. Darauf folgend hatte der VFL mehrere gute Kontermöglichkeiten um das Ergebnis auf 3:1 zu schrauben. Alleine Samed Savurgan hätte die Entscheidung innerhalb kürzester Zeit herbei führen können. Es kam wie es kommen musste. Zwei Unachtsamkeiten und individuelle Fehler führten zur Führung von Weitefeld. Nach dem 2:3 war zunächst der Gast bemüht die Entscheidung zu suchen. Hamm hatte in dieser Phase zu kämpfen wieder ins Spiel zu kommen. 5 Minuten vor Schluß löste das Trainergespann die Viererkette auf und schickte zunächst mit Benny Müller, dann mit Simon Langemann die komplette Innenverteidigung in den Angrif. Die Belohnung dann in der letzten Minute. Aggressives Forechecking und den daraus resultierenden Ballverlust des Gegeners nutze Benny Müller zum verdienten Ausgleich.

    Trotz einer schwächeren zweiten Halbzeit wieder ein engagierter Auftritt der Jung-VFLer gegen einen starken Bezirkslkigisten. Als nächsten Testspielgegner erwartet man nun den Rheinlandligisten SG Betzdorf am Freitag den 02.03.12 - 17:45 in Hamm.

    Testspiele C Jugend VFL Hamm

    11.02.12 VFL Hamm – SV Morsbach 8:0 (1:0)

    Im ersten Testspiel 2 Tage nach dem Trainingsauftakt zeigten sich die Spieler um Coach Rene Rötzel und Ingo Neuhaus anfangs noch im winterschlafähnlichem Zusatand. Erst nach 15 Minuten konnte man das Spiel an sich reissen und die ersten Möglichkeiten verzeichnen. Der Klassennachbar aus dem Oberbergischen zeigte sich in der ersten Halbzeit spielerisch wie auch kämpferisch durchaus ebenbürtig. In der 20. Minute dann doch das 1:0 für den VFL, mit dem es dann auch in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel legte der VFL dann richtig los. ein Angriff nach dem anderen wurde auf das gegnerische Tor gefahren. Folgerichtig fielen dann auch die Tore. Morsbach hatte nun nichts mehr entgegenzusetzen und war mit dem 0:8 am Ende noch gut bedient.

    Ein guter Auftakt in die Vorbereitung zur Rückrunde indem sich der VFL, vor allem in der 2ten Hälfte, überraschend lauffreudig zeigte.

    18.02.12 VFL Hamm – JSG Hattert 2:0 (2:0)

    Mit dem SSV Hattert stellte sich im zweiten Testspiel der Viertplatzierte der Bezirksliga Ost vor. Der Trainer der Gäste Eddi Theis reiste mit fast dem gesamten Kader an. Fast 20 Spieler bot der SSV Hattert auf. Der VFL hingegen konnte aus diversen Gründen lediglich 13 Spieler aufbieten die sich dem vermeintlichen Favoriten stellten. Mahnende Worte hatte Coach Ingo Neuhaus in Richtung Mannschaft gerichtet, dass sich hier eine spielerische wie auch kämpferisch starke Mannschaft vorstellt.

    Als hätten die Worte einen zusätzlichen Schub Motivation bedeutet legten die Mannen vom VFL los wie die Feuerwehr. Direkt der erste Angriff führte zu einer guten Gelegenheit. Der Anschliessende Eckbal führte umgehend zum 1:0 durch Sven-Olli Ratzi. Auch in der Folgezeit machte man das Aufbauspiel des Gegners durch kämpferischen Einsatz zunichte und hatte teilweise selber mehr Spielanteile im Mittelfeld. Die Folge daraus auch das 2:0 in der 22. Minute. Maximilian Lukas nahm sich ein Herz und zog aus 25 Metern ab. Den scharf geschossenen Ball konnte der Keeper von Hattert lediglich noch ablenken, allerdings nicht mehr entscheidend, so das der Ball in den Winkel des gegnerischen Gehäuses einschlug. In der Folge passierte nicht mehr viel so ging es mit diesem Spielstand in die Pause. Sichtlich angesäuert wechselte Hattert in der zweiten Hälfte gleich 8 neue Feldspieler ein. Wer nun frischen Wind erwartet hatte sah sich getäuscht. Auch in Hälfte Zwo hielt der VFL hervorragend dagegen und auch Keeper Sebastian Neuser konnte sich nun das ein oder andere mal auszeichnen. So blieb es am Ende beim verdienten 2:0.

    Ein tolles Spiel unserer Jungs gegen einen starken Bezirksligisten. Am kommenden Wochenende wartet dann der nächste Klassenhöherere Verein mit der JSG Weitefeld.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.