D-Jugend verliert in Girkenroth mit 2:0

Erst am Freitagnachmittag wurde die Partie vom Rasenplatz in Herschbach auf den Hartplatz nach Girkenroth verlegt. Dies gab dem Trainerteam keine Chance mehr die Mannschaft darauf einzustimmen.

Das Spiel ist schnell erzählt. Dauerregen, kein Einsatz, keine Absprachen im Team, Grottenkick und Torwartfehler zum 1:0.

So kann man gegen einen Kämpferisch gut aufgestellten  Gegner nicht gewinnen. Girkenroth zeigte von Anfang an, dass sie die Punkte behalten wollten und siegten auch verdient mit 2:0.

Einziger Trost: es kann nur besser werden.

Nächstes Spiel ist das erste Rückrundenspiel am 10.11 in Kölbingen. Anstoss ist um 14:45 Uhr

D-Jugend des VfL schlägt auch den Tabellenführer

VFL Hamm D-Jgd - JSG Herdorf D-Jgd 3:1 (1:1)

Am Samstag den 27.10.2012 kam der Tabellenführer aus Herdorf nach Bruchertseifen. Da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien, fragten wir die Herdorfer Mannschaftsverantwortlichen ob ein Schiri oder ein Sportskamerad mit einem Zertifikat in ihren Reihen sei. Da dies nicht der Fall war übernahm Dennis Bitzhöfer diese Aufgabe. Es kam von Anfang an zu einem guten D-Jugendspiel mit Vorteilen für den Gast. Wir kamen nicht ins Spiel und waren in den ersten 10 min. nicht auf dem Platz. Es kam den Trainern vor dass hier das Spiel Weitefeld gegen Hamm laufen würde. Nach 6 min. dann der Führungstreffer zum 0:1 für den Gast aus Herdorf. Der Spieler mit der Nr.7 Jannis Stock, lies unserem bis dahin schon eins zwei mal gut parrierenden Torwart, Niklas Quarz, keine Chance. In der 10 min.stellten wir dass System um, so dass wir mehr Druck über die Außen machen konnten. Jetzt war es wie ein Weckruf für unser Team, denn wir kamen immer besser ins Spiel. So war es am immer stärker werdenden Kevin Kilic, aus dem linken Halbfeld, aus ca. 20 Meter, einen Bogenschuss über den zuweit vor dem Tor stehenden Herdorfer Torwart zu setzten. Mit dem 1:1 gingen wir in die Halbzeit. Nach der Halbzeit war es wieder ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für Herdorf. Die Druckphase dauert aber nur kurz an, denn in der 37 min. war es Chris Fischbach, der sich den vom Torwart abgewerten Ball eroberte und Volley aus 16 Meter zur Führung für Hamm einlochte. Jetzt war es mit der Herdorfer Spielstärke dahin. Wir zogen einen um den anderen Konter auf und in der 39. min war es wiederum Kevin Kilic der seinen zweiten Treffer an diesem Tag zum 3:1 über den Torwart machte.

Herdorf hatte jetzt leider nur noch den Schiedsrichter und die Zuschauer von Hamm im Visier. In der 60 min. kam dann noch ein Neunmeter hinzu. Oguzhan Erim nam sich den Ball und "Nagelte" ihn an den rechten Pfosten. So blieb es beim Verdienten 3:1 Erfolg der Hämmscher D-Jugend.

Fazit: Starkes Spiel der gesamten Truppe, die wieder mal eine super Moral bewiesen hatte und sich auch nicht durch die Herdorfer Unruhen aus dem Tritt bringen ließ.

Nächstes Spiel ist am 03.11.2012 um 13:00 Uhr gegen die Mannschaft aus Girkenroth. Spielstätte ist Herschbach.

D-Jugend Hamm bekommt es in der dritten Pokalrunde mit Betzdorf zu tun

Am 14.11.12 kommt es in Bruchertseifen zum Pokalkracher

In der dritten Runde bekommt es die D-Jugend des VfL Hamm mit dem Bezirksligisten aus Betzdorf zu tun.

Zum zweiten Mal im Rheinlandpokal, haben die Mannen um Petra Ernst und Dennis Bitzhöfer Heimrecht. In der ersten Runde musste man nach Siershahn reisen, 4:0 Auswärtssieg. Das zweite Spiel war die klasse Partie gegen Fernthal, 3:2 im Neunmeterschießen. Jetzt kommt natürlich ein dicker Brocken auf uns zu, aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze ....

.... auch wenn die Mannschaft in der ersten Runde unseren Gegner vom Wochenende, die Mannschaft aus Weitefeld, mit 7:0 aus dem Rennen geworfen hat.

Gespielt wird am 14.11.12 um 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Bruchertseifen

 

 

 

D-Jugend des VfL gewinnt 4:1 in Weitefeld

Nach dem Pokalschlager musste das Team von Petra Ernst und Dennis Bitzhöfer nach Weitefeld. Die gegnerische Mannschaft stand in der Tabelle nur zwei Punkte hinter unserem Team. Auf einem super Kunstrasen und bestem Fussballwetter begann unser Team in der ersten Hälfte fahrig und ungeordnet. Die Mannschaft war gegenüber dem Mittwochspiel nicht wieder zu erkennen. Dann so nach 15 min. wurde das Spiel besser, und Moritz Durben hatte in diesem Verlauf, drei Chancen das Hämmscher Team in Führung zu bringen. Dies wäre jetzt auch verdient gewesen. In der 28 min. nagelte Chris Fischbach den Ball unter die Latte, der von dort ins Tor sprang. Jedoch der Schiedsrichter hatte dies nicht so gesehen. Mit dem Halbzeitpfiff dann die Führung für Weitefeld. In der Halbzeitpause wurde die Mannschaft vom Trainerteam neu formiert und auf die Fehler hingewiesen. In der zweiten Hälfte stand dann ein anderes Team von der Sieg auf dem Platz. Jetzt wurden die Zweikämpfe angenommen und dass Spiel aus der Abwehr endlich über die Flügel gespielt. Kevin Kilic wurde von Minute zu Minute stärker und setzte die Spitzen immer wieder mit Traumpässen ein. So war es dann Moritz Durben, der das, jetzt mehr als verdiente, 1:1 erzielte. Jetzt spielte nur noch der VfL und der an diesem Tag nicht zu stoppende Kevin Kilic, erzielte nach einer Einzelleistung das 2:1 für Hamm. Weitefeld steckte nicht auf, fand aber ihren Meister in unersem Torwart, Niklas Quarz. Dieser hielt  mit sehenswerten Paraden Hamm im Spiel. In der 20 min war es wiederum Kevin Kilic, der unser Team, nach einem schönen Kopfball auf 3:1 nach vorne brachte. Moritz Durben war es dann, der in der 22  min. den Endstand zum 4:1 herstellte. 

Fazit: Erste Hälfte verschlafen, aber dann Moral bewiesen und das Spiel gedreht.

Bester Spieler in dieser Partie war Kevin Kilic, der alles an diesem Samstag mitbrachte, Zweikampstärke, Übersicht, Laufbereitschaft und Spielwitz. 

Nächstes Spiel am 27.10.12 um 13:45 Uhr in Bruchertseifen gegen den Tabellenführer aus Herdorf.

 

 

 

D-Jugend zieht in die dritte Rheinlandpokalrunde ein

Am Mittwoch, 17.10.2012, war die Mannschaft von Fernthal nach Bruchertseifen gereist. Diese hatten in der ersten Runde die Mannschaft von Atzelgift aus dem Pokal geworfen. In ihrer Meisterschaft ist das Team noch ungeschlagen. Wir wussten was an diesem Pokaltag auf uns zukommen könnte und dass es kein Spiel wie gegen Elsoff in der Meisterschaft geben würde. Ab der ersten Minute entwickelte sich ein rassiges und absolut ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften zeigten in einer absolut fairen Partie, ein hochklassiges D-Jugendspiel. Gute Kombinationen, schnelle Angriffe aus der Abwehr, tolle Flanken und ein hohes Laufpensum waren von der ersten bis zur letzten Minute angesagt. Die Mannschaften trennten sich 0:0 zur Halbzeit. Wer dachte, das dass hohe Tempo hier an der SpielklasseTribut zollen würde, sah sich getäuscht. Weiter hohes Spieltempo mit schönen Aktionen hüben wie drüben. So kam es nach 60min. zum Elfmeterschießen. Fünf Schützen waren sofort bestimmt, die die Elfmeter schießen wollten. Zum ersten Elmeter trat der erste Schütze von Fernthal an und ließ unserem Torwart, Niklas Quarz, keine Chance. Jetzt war unsere Mannschaft in Person von Kevin Ortmann an der Reihe. Er verwandelte sicher vom Punkt zum 1:1 Ausgleich. Der nächste Schütze unseres Gegners zog im 1 gegen 1 den kürzeren und scheiterte an unserem Keeper. Nun trat Daniel Halter an und auch er konnte den sehr guten Gästekeeper nicht Überwinden. Fernthal erhöhte auf 2:1. Chris Fischbach machte es Daniel Halter gleich und vergab. Fernthal verschoss. Kevin Kilic machte den Ausgleich zum 2:2. Den nächsten Elfer konnte wieder Niklas entschärfen. Jetzt trat unser letzer Schütze an, aber auch Mehmet-Ali Horata zog den Ball über das Tor. Jetz waren die nächsten Schützen an der Reihe. Fernthal verschoss wiederum. Es lag jetzt an Oguzhan den vielleicht letzten Elfmeter zu schießen. Sicher vewandelte er ins  rechte obere Eck zum 3:2 Endstand. Auch der sehr gut leitende Schiedsrichter Hans-Jürgen Ortmann meinte, das so ein Klasse Spiel eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

 

Fazit: Ein super Pokalfight mit dem glücklicheren Ende für unser Team. Klasse Jungs, dass war eine geschlossene Mannschaftsleistung.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.