Hamm D-Jugend verliert 3:1 in Berod

Im zweiten Meisterschaftsspiel reiste unsere Mannschaft ERSATZGESCHWÄCHT am 01.09.2012 nach Berod.

Es sollten sich einige überlegen,ob dies die richtige Einstellung zu einem Sport ist, die hier an den Tag gelegt wird und ein hohes Frustpotential bei den Verantwortlichen der Mannschaft hervorruft.

In einem schnell erzählten Partie  konnte unsere Mannschaft nur in der ersten Halbzeit dem Team aus Berod Parolie bieten.

Es war zu diesem Zeitpunkt ein von beiden Teams offen geführtes Spiel mit dem etwas glücklicheren Anfang für Berod, die in der 11 min. durch Marlon Kowalski mit 1:0 in Führung gingen. Unsere Mannschaft lies dieser Nackenschlag aber ziemlich kalt und nur zwei Minuten später erzielte Felix Arndt mit einem Schuss von der Mittellinie den Ausgleich zum 1:1. Jetzt war unser Team am drücker und setzte Berod ein ums andere Mal unter Druck. Nach 20 min stellten wir dann daß Fussballspielen ein. Der Ball wurde jetzt nur noch auf "15 Meter höhe" gespielt!! In der Halbzeit wurden diese Dinge angesprochen und versucht nochmals das Kurzpaßspiel zu erklären, was aber leider keine offenen Ohren fand. Zweite Halbzeit war dann von uns nicht mehr viel zu sehen. Leider war dem 2:1 in der 32. min für Berod ein Foul an unserem Keeper voran gegangen. Dies änderte aber nichts daran, dass wir zuwenig getan haben um dass Ergebnis zu ändern. Berod erhöhte in der 34 min. noch auf 3:1, was auch den Endstand bedeutete.

Fazit: eine Blutarme Partie unserer Mannschaft über 40 min der Spielzeit.