E- Jugend gewinnt weiter

SV Niederfischbach - VfL Hamm E Jgd. 3:5 (0:2)

Einen Auftakt nach Maß erwischte der VfL beim Auswärtsspiel in Niederfischbach. Mit einem Doppelschlag in der 2. und 3. Spielminute hatten Julian Henrich und Raul Seitz bereits für eine schnelle 0:2-Führung gesorgt und den Gegner sichtlich überrascht. Die Mannschaft ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und erspielte sich weitere Torchancen, konnte aber zunächst keinen weiteren Treffer erzielen. Und so wurden die Gastgeber allmählich mutiger und befreiten sich aus der Umklammerung des VfL. Hamms Keeper Dennis Rötzel bekam einige Gelegenheiten, sein Können unter Beweis zu stellen.
Der zweite Durchgang wurde deutlich Torreicher. Während Julian Henrich bereits eine Minute nach Wiederanpfiff eine tolle Kombination zum 0:3 abschloss, erzielte Niederfischbach nur vier Minuten später den Anschlusstreffer zum 1:3. Die Antwort des VfL ließ nicht lange auf sich warten. Mit dem 1:4 durch Till Mewis und dem 1:5 durch Raul Seitz in der 38. und 39. Spielminute schien die Partie entschieden zu sein. Doch Hamm machte es noch einmal spannend, als die zu leichtsinnige Spielweise mit dem 2:5 (45.) und 3:5 (47.) bestraft wurde. Bei zwei Pfostentreffer der Platzherren in der Schlussphase hatte der VfL das Glück auf seiner Seite und gewann die Begegnung am Ende auch in der Höhe verdient.

E1 gewinnt knapp

Vfl Hamm - JSg Roßbach II 3:2

Drei wichtige Punkte sicherte sich der VfL im Heimspiel gegen die JSG Roßbach II. Hamm war zwar die spielbestimmende Mannschaft, doch die Gäste verteidigten beherzt und versuchten durch gefährliche Konter zum Erfolg zu kommen.

Die verdiente Führung der Gastgeber gelang in der 16. Spielminute Till Mewis, der zuvor von Sepan Delef mit einem tollen Zuspiel bedient worden war. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Julian Henrich auf 2:0, nachdem er sich auf der rechten Seite durchgesetzt hatte und zunächst am Pfosten gescheitert war.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Julian Henrich die Vorentscheidung auf dem Fuß, verfehlte mit seinem Schuss das Tor jedoch nur knapp. Fast im Gegenzug gelang der JSG der Anschlusstreffer zum 2:1 und nach einem Abstimmungsproblem in der Hammer Hintermannschaft in der 34. Spielminute sogar der Ausgleich.

Der VfL drängte danach auf den Sieg und erarbeitete sich weitere Torchancen. In der 48. Spielminute war es dann erneut Till Mewis, der mit seinem Tor zum 3:2 den so wichtigen Siegtreffer erzielte.

Erster Sieg in Meisterrunde

JSG Westerwald Rotenhain/Bellingen II - VfL Hamm  1:4

Beim Auswärtsspiel auf dem Hartplatz in Rotenhain erwischte der VfL einen guten Start und konnte bereits in der 3. Spielminute durch Till Mewis in Führung gehen. Leider versäumte es die Mannschaft aber danach, mit dem Schwung der Anfangsphase den Gegner weiter unter Druck zu setzen. Vielmehr wurden die Gastgeber mutiger und erzielten etwas überraschend in der 10. Spielminute den Ausgleich. Hamm, von dem Gegentor sichtlich geschockt, wirkte jetzt zerfahren und konnte dem Spiel vor dem Seitenwechsel keine entscheidenden Impulse mehr geben. So blieb es zur Pause beim 1:1.

Den zweiten Durchgang begann der VfL deutlich energischer und wurde dafür bereits in der 31. Spielminute belohnt. Erneut war Till Mewis zur Stelle und markierte die so wichtige Führung, die er nur sieben Minuten später zum 1:3 ausbauen konnte. Den Schlusspunkt in einer sehr mäßigen Partie setzte Mehmet Can Özercan, der fünf Minuten vor dem Ende mit einem Distanzschuss zum Endstand von 1:4 traf.

E- Jugend mit Fehlstart in Meisterrunde

E- Jugend VfL Hamm- JSG Wisserland 0:3 (0:1)

VfL mit Fehlstart

Zum Auftakt der Meisterrunde musste der VfL in einem guten E-Jugendspiel eine 0:3 Heimniederlage gegen die JSG Wisserland hinnehmen. Dabei präsentierten sich die Gäste als der erwartet starke Gegner. So hatte der VfL in den Anfangsminuten große Mühe, sich auf die JSG und deren gefährliche Vorstöße einzustellen. Nachdem sich Hamm dann gut in die Partie eingefunden hatte, wurde die Mannschaft in der 18. Spielminute von einem Konter zum 0:1 kalt erwischt. Bis zur Pause erarbeiteten sich die Gastgeber noch einige gute Chancen, die beste hatte Julian Henrich, dessen Schuss jedoch nur das Lattenkreuz traf.

Nach der Pause erlebten die Zuschauer einen sehr engagierten VfL, der auf den Ausgleichstreffer drängte. Zahlreiche Tormöglichkeiten, darunter drei weitere Alutreffer,  blieben ungenutzt. Den Gästen gelang es nur ganz selten, sich aus der Umklammerung des VfL zu befreien. In der 47. Spielminute nutzte die JSG dann aber eine solche Konterchance und erhöhte auf 0:2. Während Hamm jetzt die Offensive stärkte, erzielte Wisserland in der Schlussminute noch das 0:3, was zugleich den Endstand bedeutete.

Aufgrund des Spielverlaufs wäre ein Unentschieden nicht nur verdient, sondern auch gerecht gewesen, wie später auch die Trainer beider Teams bekundeten.

Auch wenn die Enttäuschung bei den Spielern groß war, so macht die Leistung Mut für die weiteren Aufgaben, die in der Meisterrunde warten.

Für den VfL waren dabei: Dennis Rötzel, Kevin Rötzel, Mika Schneider, Mehmet Özercan, Konstantin Neufeld, Sepan Delef, Sirwan Delef, Raul Seit, Till Mewis, Julian Henrich.

E1 gewinnt weiteres Turnier

E1 gewinnt weiteres Turnier

Die E1-Jugend des VfL Hamm konnte ihre bislang sehr erfolgreiche Hallensaison auch beim Dreiländerturnier des TSV Liebenscheid in Rennerod fortsetzen. Die Vorrunde schloss die Mannschaft nach Siegen über die JSG Rennerod III (1:0) und Gastgeber TSV Liebenscheid (4:1) sowie einem Unentschieden gegen die JSG Alpenrod (0:0) als Gruppenerster ab. Im Halbfinale konnte die JSG Alpenrod II erst im Neunmeterschießen bezwungen werden, nachdem die reguläre Spielzeit torlos blieb.

Im Endspiel traf der VfL dann auf das spielstarke Team der JSG Neitersen/Altenkirchen, das die Vorrunde mit deutlichen Siegen souverän meisterte. In dem spannenden Finale gelang jedoch keiner Mannschaft ein Treffer, so dass erneut die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen musste.

Hier hatten die Spieler des VfL dann das Glück auf ihrer Seite und freuten sich über den weiteren Turniersieg.

Die Tore für den VfL erzielten: Till Mewis (2), Kevin Rötzel, Sirwan Delef und Julian Henrich .

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.