Erfolgreicher Saisonabschluss für die E3

Mit einem tollen zweiten Tabellenplatz beendete die E3 (jüngster Jahrgang) die Frühjahrsrunde in der Staffel 4. Die Mannschaft musste sich dabei nach vier Siegen und einem Unentschieden lediglich dem Staffelsieger JSG Wisserland 3 geschlagen geben.

Damit bestätigten die jungen Kicker die gute Leistung aus der Herbstrunde, in der mit dem Tabellenplatz 3 die Teilnahme an der Meisterrunde nur knapp verpasst wurde.

Auch beim letzten Turnier der Saison in Alpenrod überzeugte die E3 mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung und holte sich verdient den 3. Platz.

Zwar verlor der VfL keine einzige Partie in der regulären Spielzeit, hatte jedoch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger JSG Herschbach/Schenkelberg nach 0:0 im 8-m-Schießen das Nachsehen. Im „kleinen Finale“ gegen Bad Marienberg setzte sich die Mannschaft dann deutlich mit 3:0 durch und freute sich nach der anschließenden Siegerehrung über den gewonnenen Pokal.

E3 Junioren erfolgreich

E3-Junioren in der Meisterschaft Dritter – Endspielniederlage beim Hallenturnier

Gleich in ihrem ersten Spieljahr als E-Junioren gelang es der E 3 des VfL Hamm, die Herbstrunde als Tabellendritter abzuschließen. Mit vier Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden verpasste das Team nur knapp die Qualifikation zur Meisterrunde, an der die beiden Erstplatzierten teilnehmen.

Ebenfalls Grund zur Freude hatte die Mannschaft beim 2. Ulrich-Siems-Gedächtnisturnier in der Großsporthalle in Hamm.

Nachdem sich der VfL in der Vorrunde gegen den SV Leuscheid (1:0), die JSG Wisserland (0:0) und den SSV Eichelhardt (0:0) als Gruppenerster durchgesetzt hatte, konnte im Halbfinale die JSG Lautzert/Oberdreis nach 6-m-Schießen bezwungen werden.

Gegen die SG Neitersen/Altenkirchen war der VfL im Endspiel jedoch chancenlos und unterlag deutlich mit 0:4.

Dennoch freuten sich die jungen Kicker riesig darüber, unter den zwölf teilnehmenden Mannschaften den zweiten Platz erreicht zu haben.

 

 

 

E3-Jugend punktet in Herdorf

 

 

 

JSG Herdorf E2 - VfL Hamm E3  5:5 (3:4)

Punkteteilung der E3 in Herdorf

Beim Tabellenletzten, der JSG Herdorf 2, kam der VfL nicht über ein Unentschieden hinaus. Die bislang punktlosen Gastgeber begannen die Partie sehr couragiert und erzielten bereits in der 2. Spielminute die 1:0 Führung durch einen verwandelten Strafstoß. Hamm hatte zwar große Mühe, auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz zu kombinieren, kam aber dennoch zu Torchancen.

Raul Seitz markierte dann den wichtigen Ausgleichstreffer zum 1:1, der der Mannschaft Sicherheit gab. Konstantin Neufeld, Julian Wollschläger und Till Mewis erhöhten schnell auf 1:4. Wohl im sicheren Glauben, den Gegner unter Kontrolle zu haben, meldete sich Herdorf noch vor der Pause mit zwei Treffern zurück und verkürzte auf 3:4.

Nach dem Seitenwechsel traf erneut Raul Seitz zum 3:5. Doch auch dieses Tor brach nicht die Moral der Herdorfer, die sich auf 5:5 herankämpften. In der Schlussphase scheiterte Hamms Julian Henrich aus kurzer Distanz am Herdorfer Keeper, so dass es beim 5:5 und der Punkteteilung blieb.

 

 

 

E3-Junioren verlieren das Spitzenspiel

VfL Hamm E3 - SG Betzdorf E 2:6 (0:4)

E3 verliert Spitzenspiel

Das Spitzenspiel des Tabellenführers gegen den Verfolger aus Betzdorf entschieden die Gäste am Ende deutlich für sich und übernahmen damit die Führung in der Staffel 7.

Gegen die spielstarken Betzdorfer fand der VfL in der ersten Hälfte kein Mittel und musste den Gegner häufig gewähren lassen. Ein direkt verwandelter Eckball brachte dann in der 10. Spielminute das 0:1. Hamm schaffte es nicht, das Tor der Betzdorfer ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die Gäste dagegen nutzten weitere Chancen und erhöhten bis zur Halbzeitpause auf 0:4.

Nach dem Seitenwechsel agierte der VfL energischer und behauptete sich in den Zweikämpfen. Auch wenn Hamms Keeper Dennis Rötzel noch zweimal hinter sich greifen musste, kamen die Gastgeber jetzt auch zu eigenen Torchancen. So konnten Raul Seitz und Julian Henrich zumindest noch „Ergebniskosmetik“ betreiben und auf 2:6 verkürzen.

Auch wenn der Spielverlauf in der zweiten Halbzeit ausgeglichen war, ließ sich die Niederlage nicht mehr verhindern.

Am Samstag muss die Mannschaft zum letzten Meisterschaftsspiel nach Herdorf reisen.

E3-Junioren zu Hause weiter ungeschlagen

VfL Hamm E3 - JSG Wisserland E3 2:1 (2:0)

In einer fairen, aber hart umkämpften Partie erwischte der VfL den besseren Start. Bereits in der 2. Spielminute köpfte Konstantin Neufeld einen von Till Mewis getretenen Eckball unhaltbar zur 1:0 Führung ins Netz.

Wissen erholte sich jedoch schnell von dem frühen Gegentor und drängte auf den Ausgleich. Die Hammer Hintermannschaft musste sich einem Angriff nach dem anderen stellen, überstand diese Phase aber „schadlos“ und konnte selbst wieder einige Entlastungsangriffe starten. Julian Wollschläger hatte Pech, als er nach einem Konter nur den Innenpfosten traf. Mehr Erfolg hatte kurz darauf Kevin Rötzel, der mit einem Heber von der Mittellinie Wissens Keeper überwinden und auf 2:0 erhöhen konnte. Das war zugleich auch der Pausenstand.

Im zweiten Durchgang mehrten sich die Torchancen für die Gäste. Die Abwehr des VfL ließ aber nur noch den Anschlusstreffer zum 1:2 wenige Minuten vor dem  Spielende zu.

Die E3 bleibt nach diesem spannenden und hochklassigen Jugendspiel auf eigenem Platz ungeschlagen.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.