E3 gewinnt in Friesenhagen

JSG Wippetal -  VfL Hamm     2:4 (1:3)

Beim Auswärtsspiel gegen die JSG Wippetal musste Hamm in Friesenhagen antreten. Wie in dieser Saison schon häufig, so geriet die Mannschaft auch diesmal zunächst in Rückstand. In der 10. Spielminute konnten die Gastgeber ungehindert kombinieren und das 1:0 erzielen. Der VfL war zwar optisch feldüberlegen, kam aber nicht zu zwingenden Torchancen. Erst in der 16. Spielminute schloss Julian Henrich einen perfekt vorgetragenen Angriff über Till Mewis und Raul Seitz zum wichtigen 1:1 ab. Der Treffer wirkte befreiend, denn fortan wurden die Hammer Angriffe zwingender. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleich traf Till Mewis zum 1:2. Noch vor dem Seitenwechsel konnte Raul Seitz, nachdem er sich gegen die gesamte Wippetaler Abwehr durchgesetzt hatte, auf 1:3 erhöhen.

Mit der Führung im Rücken kontrollierte der VfL im zweiten Durchgang Spiel und Gegner. Raul Seitz nutzte dabei eine der vielen Torgelegenheiten zum 1:4. Zwar verkürzten die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit der Hammer Hintermannschaft noch auf 2:4, konnten insgesamt aber den verdienten Sieg des VfL nicht mehr gefährden.

E3 kassiert erste Niederlage

VfL Hamm 3 - JSG Wisserland 3    3:5 (2:3)

Gegen den Nachbarn, die JSG Wisserland 3, musste der VfL die erste Niederlage der Frühjahrsrunde einstecken. Dabei ging der Gastgeber bereits in der ersten Spielminute in Führung, als Raul Seitz nach tollen Zuspiel von Julian Henrich das 1:0 markierte. Wissen zeigte sich davon jedoch wenig beeindruckt und kam immer besser ins Spiel. Der Ausgleichstreffer in der 10. Spielminute war die logische Konsequenz. Die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten – Konstantin Neufeld war nur zwei Minuten später zur Stelle und schob den Ball zur 2:1 Führung ein. Ein Doppelschlag brachte dann noch vor dem Halbzeitpfiff das 2:3 für die JSG Wisserland. Der VfL stemmte sich nach dem Seitenwechsel gegen die drohende Niederlage und erspielte sich noch einige gute Torchancen. Leider fehlte das nötige Glück. Die Gäste konterten geschickt und erhöhten gegen Ende der Partie auf 2:5. Erst in den Schlussminuten gelang Hamm noch „Ergebniskosmetik“, als Raul Seitz auf gute Vorarbeit von Till Mewis zum 3:5 Endstand traf.

E3 spielt auswärts Remis

JSG Alpenrod - VfL Hamm 3     2:2 (1:0)

In einem guten und spannenden E-Jugendspiel trennten sich die JSG Alpenrod und der VfL Hamm am Ende leistungsgerecht mit 2:2.

Dabei gerieten die Gäste bereits in der 2. Spielminute in Rückstand, als ein Alpenroder Angreifer nicht energisch genug am Torschuss gehindert wurde und aus großer Distanz zum 1:0 traf. Nur wenige Minuten später hatte Hamm Glück, als das Leder nur im Außennetz landete. Der VfL brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu finden und zu eigenen Torchancen zu kommen. Leider blieben diese ungenutzt, so dass es bis zur Halbzeit beim 1:0 für Alpenrod blieb.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Gäste dann aber entschlossener und erzielten in der 30. Spielminute den Ausgleich. Till Mewis hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und den Ball platziert zum 1:1 eingeschoben. Nur fünf Minuten später gelang Kevin Rötzel mit einem unhaltbaren Schuss aus halblinker Position das 1:2. Die Freude darüber währte jedoch nicht lange, denn in der 35. Spielminute konnte Alpenrod ausgleichen. Zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten sorgten jetzt für eine attraktive und abwechslungsreiche Partie. Ein weiteres Tor wollte aber nicht mehr fallen, so dass es beim 2:2 blieb.

E3 auswärts erfolgreich

SSV Hattert 2  -  VfL Hamm 3  1:2 (1:1)

Eine schwere Aufgabe erwartete den VfL beim Auswärtsspiel in Hattert. Hamm begann die Partie sehr konzentriert und sicher und konnte sich durch Till Mewis und Raul Seitz auch einige gute Torchancen erarbeiten. Dennoch musste das Team in der 9. Spielminute das 1:0 durch die Gastgeber hinnehmen, die so ihre erste gefährliche Aktion erfolgreich abschlossen. Hamm benötigte nur wenige Minuten, um den Rückstand zu verdauen und sich mit dem Ausgleichstreffer zurückzumelden. Nachdem Hatterts Schlussmann einen Distanzschuss von Konstantin Neufeld nicht festhalten konnte, war Julian Henrich zur Stelle und traf zum verdienten 1:1. Dabei blieb es dann auch bis zur Pause.

 

In der zweiten Halbzeit verstärkten die Gastgeber ihre Bemühungen und versuchten, mit Torschüssen zum Erfolg zu gelangen. Dennis Rötzel im Tor des VfL war an diesem Nachmittag jedoch nicht mehr zu überwinden. Hamm lauerte jetzt auf Konter. In der 32. Spielminute setzte sich Raul Seitz auf der linken Seite energisch durch und erzielte mit einm Schuss ins lange Eck den Siegtreffer zum 1:2.

 

Auftaktsieg für E3

VfL Hamm 3 -  SG Elkenroth 2   8:1 (1:1)

Mit einem deutlichen 8:1 setzte sich die E3 im ersten Spiel der Frühjahrsrunde gegen Elkenroth 2 durch.

Dabei begann der VfL sehr unkonzentriert und geriet zunächst mit 0:1 in Rückstand. Es dauerte bis zur Mitte der ersten Hälfte, ehe die Gastgeber zu eigenen guten Torchancen kamen. Mehmet Can Özercan gelang der wichtige Ausgleichstreffer zum 1:1, nachdem er sich energisch gegen die Abwehr der Gäste durchgesetzt hatte. Der VfL wirkte jetzt präsenter und erspielte sich weitere Torchancen, konnte das Ergebnis jedoch vor dem Pausenpfiff nicht mehr verändern. Nach dem Seitenwechsel trat der VfL entschlossener auf und markierte schnell durch Mehmet Can Özercan die 2:1-Führung.

 

Spielerisch überzeugend erzielten in der Folge Konstantin Neufeld (2), Till Mewis (2), Kevin Rötzel und Julian Henrich die weiteren Tore zum verdienten Endstand von 8:1.

 

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.