Hämmscher F1-Junioren absolvierten 2 tolle Hallenturniere an einem Tag!

Die F1-Jugend des VfL Hamm spielte vormittags die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft des Sparkassen-Cup in Bad Marienberg. Es waren 5 Mannschaften am Start. VfL Hamm spielte wie folgt:

VfL – WS Neitersen 1:0 (Tor: Semir Koljenovic)

VfL – VfB Wissen II 0:3

VfL – VfB Wissen I 1:0 (Tor: Murat Guseinov/ Kopfballtor)

VfL – DJK Friesenhagen 7:1 (Tore: Kevin Fischer, Murat Guseinov – wieder Kopfballtor, Marvin Demiri, Lennard Kayser, 2 x Luis Demmer, Semir Koljenovic)

Es spielten für VfL Hamm: von links: Mehmet Tas, Marvin Demiri, Luis Demmer, Murat Guseinov, Lennard Kayser, Kevin Fischer, Semir Koljenovic, vorne liegend: Nico Tzimaas (TW)

Der VfL hat im letzten Spiel noch mal richtig Gas gegeben, bevor die weite Reise nach Hachenburg zum 10. Intersport Hammer Cup 2012 angetreten wurde. Die Kicker waren schon sehr gespannt, wie der Tag weiter verlaufen wird. Doch ehe die nächsten Spiele beginnen konnten, wurden die Hämmscher Kicker mit einem Zwischenstopp beim überrascht, um neue Kräfte zu tanken. Die jungen Kicker und Eltern hatten großen Spaß bei diesem Happening.

In der Rundsporthalle angekommen, spielten die Hämmscher die Vorrunde mit insgesamt 16 Mannschaften in 4 Gruppen beim Intersport Hammer Cup 2012 wie folgt:

VfL – JSG Altenkirchen 1:0 (Tor: Marvin Demiri)

VfL – JSG Lautzert 2:0 (Tore: Luis Demmer, Kevin Fischer)

VfL – JSG Katzwinkel 1:4 (Tor: Mehmet Tas zum 1:0 Führungstreffer)

Im Viertelfinale musste der VfL Hamm gegen den Gruppenersten aus Gruppe A, JSG Meudt spielen. Es war ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel, was die Hämmscher durch einen direkt verwandelten Eckstoß durch Mehmet Tas zum 1:0 für sich entscheiden konnte. Ein Tor in letzter Sekunde, es wurde nicht mehr angepfiffen!

Im Halbfinale spielte der VfL Hamm gegen WS Neitersen, die morgens schon mit 1:0 besiegt wurden. Es war ein kampfbetontes Spiel und Chancen auf beiden Seiten. In der regulären Spielzeit trennten sich die beiden Teams 0:0. Im anschließenden Neunmeterschiessen ging Neitersen mit 1:0 in Führung. Den Schuss des ersten Hämmscher konnte der Neiterser Keeper parieren. Neitersen ging mit 2:0 in Führung. Luis Demmer verkürzte für den VfL auf 1:2. Nachdem der dritte Schütze von Neitersen auch verwandelte, war die Sache entschieden.

Im Spiel um Platz 3 traf der VfL Hamm erneut auf die JSG Katzwinkel. Der VfL ging durch Leon Gorbowski, der noch nach Hachenburg nachgekommen war, mit 1:0 in Führung. In der weiteren Spielzeit erzielte der VfL noch ein unglückliches Eigentor und kassierte kurz vor Abpfiff leider noch das 1:2. Ein großes Lob an alle 9 Hämmscher Spieler, die sich am heutigen langen Turniertag hervorragend ergänzten. Alle Feldspieler kamen heute zum Torerfolg.

VfL Hamm: von links: Trainerteam: Carsten Demmer, Marcus Kayser, Vitali Fischer (es fehlte: Michael Neuhoff) Spieler: Semir Koljenovic, Luis Demmer, Lennard Kayser, Leon Gorbowski, vorne. Marvin Demiri, Nico Tzimas (TW), Murat Guseinov, Mehmet Tas, Kevin Fischer

Es war ein langer und anstrengender Turniertag, aber an der guten Stimmung und den Augen der Hämmscher Kicker konnte man erkennen, dass es ein einmaliges Erlebnis war. Alle hatten Spaß und Freude an den beiden Turnieren. Ein toller Fußballtag ging zu Ende! Bedanken möchte sich das Trainerteam bei allen Elternteilen. Es macht großen Spaß, wenn man so eine tolle Unterstützung bekommt, die solche Highlights möglich machen. Einfach Super!

23. Holger Becker Gedächtnisturnier in Wissen

Am Sonntag, 09.12.2012 spielte die F1-Jugend beim Hallenturnier der JSG Schönstein/Selbach/Mittelhof-Niederhövels. Aufgrund des herrschenden Schnee-Chaos am frühen morgen waren 2 der gemeldeten 12 Mannschaften nicht angereist.

VfL Hamm 1 spielte wie folgt: VfL - JSG Schönstein I 1:0 Das 1:0 für den VfL erzielte Murat Guseinov für die Hämmscher.

VfL – JSG Atzelgift-Nister II 2:2

In einem abwechslungsreichen Spiel konnte der VfL nach einem schnellen Rückstand durch Luis Demmer den Ausgleichtreffer zum 1:1 erzielen. In der nächsten Aktion konnte Marvin Demiri den Führungstreffer für die Hämmscher erzielen. Direkt im Gegenzug erzielte die JSG den nicht unverdienten Endstand zum 2:2.

VfL – JSG Honigsessen/Katzwinkel II 0:0 Chancen über Chancen für den VfL. Mehrfach Posten, Latte oder Torwart und der verdiente Führungstreffer blieb trotzdem aus.

VfL – VfB Wissen 1:0 Den Siegestreffer in einer kampfbetonten Partie erzielte Luis Demmer für den VfL Hamm.

Ein großes Lob an alle Hämmscher-Kicker für den tollen Einsatz! von hinten links: Jonas Pflicke, Luis Demmer, Murat Guseinov, Tim Neugebauer von vorne links: Mehmet Tas, Kevin Fischer, Leon Gorbowski, Lennard Kayser, Marvin Demiri vorne liegend: Nico Tzimas (TW) Zum Andenken gab es für alle Kicker Medaillen als Erinnerung!

F 1 siegt 7:2 gegen Weyerbusch

Erneuter Sieg der F1-Jugend im vierten Spiel

 

Zum Start in die „englische Fußballwoche“ musste die Hämmscher F1-Jugendam Montag zu Hause gegen die Kicker vom SSV Weyerbusch antreten.Beide Teams starteten stark ins Spiel und es war ein sehr abwechslungs-reiches Spiel, Torchancen auf beiden Seiten. In der 10. Minute erzielte Tim Neugebauer den Führungstreffer für den VfL, womit er gleichzeitig auch den Halbzeitstand markierte.

Nach der Pause überrannten die Hämmscher die Weyerbuscher sozusagen und erzielten bereits in der 21. und 22. Minute durch einen Doppelschlag durch Fabiano Göcke zwei weitere Tore zur 3:0 Führung. Die Kicker aus Weyerbusch kämpften ebenfalls weiter und erzielten in der 25. Minute den Anschlusstreffer. Bereits im Gegenzug in der 26. Minute traf Marvin Demiri zum 4:1. Es blieb spannend, als Weyerbusch 3 Minuten später auf 2:4 aufholte. Zum Endspurt gab der VfL noch mal Vollgas und erzielte durch Semir Koljenovic in der 33. Minute das 5:2, ehe Murat Guseinov ebenfalls durch einen Doppelschlag in der 36. und 38. Minute zwei weitere Tore zum 7:2 Endstand erzielte. Der VfL Hamm war mit 14 begeisterten Spielern am Start und alle Spieler wurden mehrfach eingesetzt. Alle freuten sich über die tolle Mannschaftsleistung.  

Für den VfL Hamm spielten:

 

von hinten links: Tim Neugebauer, Jonas Pflicke, Luis Demmer, Lennard Kayser, Fabiano Göcke, Marvin Demiri, Semir Koljenovic, Fynn Schade

von vorne links: Nicolas Böhm, Kevin Fischer, Murat Guseinov, Mehmet Tas, Justin Feicho

vorne liegend: Nico Tzimas (TW)

Sieg der F-Jugend im dritten Spiel

JSG Scheuerfeld - VFL Hamm 1  2:4

Am Samstag spielte die F-Jugend auswärts gegen die JSG Scheuerfeld. Die Hämmscher fanden gut ins Spiel und kamen bereits in der 2. Minute zu dem ersten Eckstoss. Der Ball prallte vorm Tor ab und lief gerade zu dem heran laufenden Lennard Kayser der durch einen Volleyschuss aus ca. 15 m zum 1:0 unhaltbar ins Tor traf. Der VfL setzte Scheuerfeld weiter unter Druck und konnte durch Marvin Demiri in der 4. Minute das 2:0 erzielen. In der 11. Minute erhielt Scheuerfeld einen berechtigten Achtmeter durch ein Handspiel, der zum 1:2 führte. 4 Minuten später erzielte Murat Guseinov zum 3:1 Halbzeitstand für den VfL.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener. Scheuerfeld gelang in der 29. Minute erneut der Anschlusstreffer und es blieb wieder spannend. Somit stand es nur noch 2:3, wobei der VfL Hamm zahlreiche Torchancen bis dahin ausgelassen hatte. In der letzten Spielminute erzielte wieder Murat Guseinov den Abschlusstreffer zum 4:2 und sicherte somit den Sieg für die Hämmscher.

Für den VfL Hamm spielten: von hinten links: Semir Koljenovic: Tim Neugebauer, Fynn Schade, Lennard Kayser, Luis Demmer, Nicolas Böhm, Jonas Pflicke

von vorne links: Marvin Demiri, Fabiano Goecke, Mehmet Tas, Murat Guseinov

vorne liegend: Nico Tzimas (TW)

Erste Niederlage der F1-Jugend

WS Neitersen - VFL Hamm 1  5:3

Am Freitag spielte die F-Jugend des VfL Hamm bei hochsommerlichen Temperaturen im zweiten Spiel dieser Saison auswärts gegen die WS Neitersen. Der VfL konnte nicht zu seinem gewohnten Spiel finden und verlor unnötig viele Zweikämpfe. Die Neiterser übten sehr viel Druck aus und waren überwiegend in der Hälfte der Hämmscher aktiv. Durch einen Konter des VfL und dadurch resultierende Ecke konnten die Hämmscher überraschend durch einen direkt verwandelten Eckstoss durch Fabiano Goecke in der 10. Spielminute in Führung gehen. Neitersen schockte dies nicht und somit wurde bereits in der 15. Minute zum 1:1 Halbzeitstand ausgeglichen.

Der VfL hatte sich nach der Halbzeit viel vorgenommen und ging in der 22. Minute durch Marvin Demiri erneut in Führung. Doch Neitersen schien das nicht wirklich zu interessieren und rannten nur auf das Hämmscher Tor und erspielten sich eine Chance nach der anderen. In der 26. Minuten gelang das 2:2. Hamm verlor in dieser Phase total den Faden und kassierten in der 27., 29. und 30. Minute 3 weitere Tore zum 2:5. Die letzte tolle Aktion für den VfL hatte Murat Guseinov in der 38. Minute durch einen Traumschuss /-tor zum 3:5.

Für den VfL Hamm spielten: stehend: Nicolas Böhm, Justin Feicho, Lennard Kayser, Murat Guseinov, Semir Koljenovic, Jonas Pflicke

hockend: Tim Neugebauer, Mehmet Tas, Kevin Fischer

liegend: Nico Tzimas (TW), Fabiano Goecke, Murat Guseinov

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.