VfL punktet 3-fach bei der SG Meudt

Mit 2:0 (0:0), dem vierten Auswärtssieg, punktete der VfL 3-fach bei der bis dato zu Hause unbesiegten SG Meudt. Hamm ging von Anfang an engagiert ins Spiel und zeigte der Gastgebenden SG, dass man hier auf jeden Fall etwas Zählbares mitnehmen wollte. Trotz mehr Spielanteilen konnte der VfL vor der Pause nur eine richtig gute Torchance herausspielen. Eine stramm vors Tor gebrachte Flanke konnte Philipp Höhner nur als Kopfball Aufsetzer Richtung Gehäuse der SG befördern, verpasste das Tor dabei nur ganz knapp. Mit 0:0 ging es in die Halbzeit.

Im zweiten Abschnitt kam der VfL hochmotiviert aus der Kabine. Man wollte hier unbedingt in Führung gehen. In der 53. Minute war es dann soweit. Nach einer sehr gut geschlagenen Ecke von Michael Trautmann köpfte Marvin Franke die Kugel unhaltbar zum 1:0 in die Maschen. Es war bereits sein 7. Saisontor. Der Sekundenzeiger hatte noch keine volle Umdrehung hinter sich, da klingelte es zum zweiten Mal im Kasten der SG Meudt. Daniel Krieger setzte sich gekonnt auf der rechten Seite durch, spielte Michael Trautmann im 16-er an und dieser versenkte den Ball, zu seinem 10. Saisontor, links neben dem Pfosten zum 2:0. In den nächsten 15 Minuten versäumte es der VfL, bei klarsten Chancen, den Sack endgültig zu zumachen. Da die Gastgeber aber keine einzige echte Torchance während der 90 Minuten besaßen, geht das 2.0 mehr als in Ordnung. Die Mannschaft um Trainer Jens Hanas/Rene Rötzel bot in der zweiten Halbzeit eine ausgezeichnete Leistung, es machte sehr viel Spaß dieses tolle energische Spiel anzuschauen. Einen super Einstand bei den Senioren feierte A-Jugendspieler Robin Nachtigall als rechter Verteidiger. Er bot eine tadellose Leistung. Auch Pascal Weitershagen, ebenfalls A-Jugend, konnte erstmals noch 6 Minuten Seniorenluft schnuppern. Hier zahlt sich jetzt nachhaltig die sehr gute Arbeit von unseren A-Jugend Trainern Ingo Neuhaus und Uli Molzberger aus. Mirko Sauerbach vertrat den verletzten Stammkeeper Mert Zeycan und bot dabei eine sichere und gute Leistung.

Der VfL spielte mit folgender Mannschaft:

Mirko Sauerbach, Jonas Raack, Daniel Stoll, Michael Trautmann, Daniel Krieger, Fabian Molzberger, Robert Kotlinski, Sebastian Trautmann, Philipp Höhner, Robin Nachtigall, Pascal Binneweiß. Einwechselspieler: Marvin Franke, Patrick Bigus und Pascal Weitershagen

Nächstes Heimspiel, Sonntag, 02.11.2014, 17:00 Uhr gegen den SSV Weyerbusch