Hammer "Zweite" mit herber Niederlage

Die zweite Mannschaft des VfL kam mit einer herben Niederlage aus Lautzert zurück. Die angespannte Personaldecke hatte sich an diesem Spieltag noch mal deutlich verschlimmert. Mit 6 Spielern aus der 3. Mannschaft war verständlicher Weise beim neuen Tabellenführer nichts zu holen. Auch Trainer Klaus Benner stand in der Startelf. Schon zur Pause lag man deutlich mit 4:0 hinten und im zweiten Abschnitt folgte noch mal die gleiche Anzahl. Zudem musste der VfL ab der 70. Minute auch noch in Unterzahl kämpfen, da Dennis Benner mit Gelb/Rot vorzeitig zum duschen musste.

VfL Hamm II verliert mit 2:0 gegen TUS Bitzen I

Die wiederum mit großen Personalproblemen kämpfende Zweite Mannschaft des VfL, hielt 70 Minuten ein 0:0 gegen den Favoriten aus Bitzen. Es war klar, wenn der TUS ein Tor vorlegt wird es schwer für den VfL noch mal zurückzukommen. Der Sieg Bitzens geht daher in Ordnung.

VFL II - unterliegt dem Tabellenfüher am Ende recht deutlich

VfL Hamm II - SG Fensdorf  0:7

Die stark erstzgeschwächte Zweite hielt nur begrenzt mit den überlegen aufspielenden Gästen mit und kassierte am Ende eine deutliche Niederlage, die allerdings in dieser Höhe erst in den letzten 10 Spielminuten zu Stande kam. Bericht folgt. 

VfL 2 unterliegt mit 3:0 in Katzwinkel

TUS Katzwinkel - VFL Hamm II 3:0 (2:0)

Die Zweite Mannschaft verlor beim direkten Tabellennachbarn, der TUS Katzwinkel mit 3:0. Wiederum mit großen Personalproblemen kämpfend, war heute leider nicht mehr drin. Zur Pause führte die Heimmannschaft mit 2:0. Kurz nach der Halbzeit erhöhte Katzwinkel vorentscheidend auf 3:0. Mit diesem Ergebnis endete auch das Spiel.

II.Mannschaft erkämpft sich einen Punkt gegen Ingelbach I.

Die Zweite Mannschaft erkämpfte sich gegen die Erste aus Ingelbach ein verdientes 1:1 Unentschieden. Totz des großen Aderlasses (3 Spieler abgestellt an die Erste Mannschaft, Verletzungen und Kirchgang) hat die Mannschaft richtig Charakter gezeigt und 90 Minuten dagegengehalten. Ein großes Lob an die Mannschaft. Ingelbach ging verdient mit 1:0 in  Führung, doch in der 75. Minute hämmerte Marc Uhland (heute Spielführer) die Kugel rechts oben ins Gehäuse. Tolles Tor zum Endstand von 1:1.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.