Warnung
  • This parser only supports VCARD and VCALENDAR files
  • Content is:

    Moved Permanently


    Moved Permanently


    The document has moved

    "Zweite" bringt einen Punkt aus Steineroth mit

    Die zweite Mannschaft erkämpfte sich in Steineroth ein achtbares 2:2.

    Personell arg gebeutelt, mit Michael Bender, Kevin Binneweiß und Andreas Krieger (alle im Kader der 1. Mannschaft) nahm man noch einen Punkt mit nach Hause. Philpp Raack erzielte mit einem direkt verwandelten Freistoß das 1:0. Als Valentin Bondarenko dann noch das 2:0 nachlegte bahnte sich ein Auswärtssieg an. Doch die Gastgeber erzielten kurz vor und kurz nach dem Halbzeitpfiff den 2:2 Ausgleich. Motiviert spielte der Gastgeber jetzt natürlich auf Sieg. Doch die Truppe von Trainer Klaus Benner hielt tapfer dagegen und verdiente sich den Punkt dadurch redlich.

    Der VfL Spielte mit folgender Mannschaft:

    Stephan Schulz, Heinrich Wittenberg, Pascal Mast, Arthur Reger, Philipp Raack, Lukas Berg, Waldemar Wittenberg, Jasin Demiray, Robin Eichelhardt, Valentin Bondarenko, Dennis Schlesinger (Einwechselspieler: Marc Ulland, Sascha Wirths u. Christopher Weber)

    Zweite fegt Schönstein vom Platz

    VfL Hamm II - Spfr. Schönstein 6:0 (3:0)

    Am Anfang spielten die Gäste zwar noch munter mit und hätten sogar in Führng gegen können. Doch nach dem 1:0 für den VfL durch Valentin Bondarenko in der 14. Minute und einem Doppelschlag durch Robin Eichelhardt (35. Minute) und Michael Bender (38. Minute) war die Partie entschieden. Die Gäste fanden nicht mehr ins Spiel zurück und der VfL setzte noch drei Treffer drauf: 4:0 (70. Minute) Micha Bender, 5:0 (71. Minute) Robin Eichlhardt, 6:0 (73. Minute) Micha Bender. Weitere gute Chancen blieben in der Folgezeit ungenutzt, sonst hätte der Sieg auch zweistellig ausfallen können.

    VfL II: Michael Barczak, Pascal Mast, Arthur Reger, Mac Ulland, Kevin Binneweiß, Philipp Raack, Andreas Krieger, Jasin Demiray, Robin Eichelhardt, Valentin Bondarenko, Michael Bender, Heinrich Wittenberg, Ismail Horata, Jonas Raack.

    Keine Punkte aus Harbach

    HC Harbach - VfL Hamm II  2:1 (0:0)

    Mit einer knappen Niederlage kehrte die Zweite von den Hobbykickern aus Harbach nach Hause zurück. Nach einer torlosen ersten Hälfte, gingen die Platzherrn in der 49. Minute durch Löscherbach in Front. Dennis Brenner gelang in der 71. Minute der Ausgleich. Doch in der 77. Minute ging Harbach durch Petrus erneut in Führung und rettete diese bis zum Schlußpfiff. Dadurch sind die Gastgeber nun nicht mehr Tabellenletzter und übergaben die Rote Laterne auf die Hohe Grete zur SG Niederhausen.

    Zweite verliert knapp

    VfL Hamm II - SG Malberg II 3:4 (1:2)

    Unsere Zweite ging zwar in der 19. Minute durch Michael Bender in Front, er umspielte den Gästekeeper und vollendte sicher, doch in der 34. Minute kamen die Gäste durch einen sehenswerten Seitfallzieher zum Ausgleich. Nach einer langen Ecke gingen die Gäster in der 42. Minute mit 2:1 in Führung. Der VfL hatte zwar in der ersten Hälfte 80% Spielanteile doch im Abschluß happerte es heute. Nach dem Wechsel erzielte Andreas Krieger in der 57. Minute per Kopfball den Ausgleich. Spielentscheidender Punkte war eine gelb-rote Karte in der 60. Minute gegen unseren Spieler Robin Eichelhardt. Nun spielten die Gäste überlegen und kamen in der 74. Minute zum 3:2 Führungstreffer. Zwar hatte der VfL noch die Chance zum Ausgleich, doch am Ende reichte es nicht.

    VfL Hamm: Michael Barczak, Ismail Horata, Sergej Junker, Marc Ulland, Kevin Binneweiß, Philipp Raack, Andreas Krieger, Waldemar Wittenberg (87. Klaus Benner), Robin Eichelhardt, Erwin Grebe, Michael Bender (63. Jens Hanas)  

    II. Mannschaft rehabilitiert sich in Niederfischbach

    Eindrucksvoll meldete sich die 2. Mannschaft des VfL auf die Erfolgsspur zurück. Nach dem herben 1:6 gegen die SG Elkenroth aus der Vorwoche, gewann der VfL letztendlich verdient mit 4:0. Die erste Halbzeit deutete allerdings nicht auf das klare Ergebnis hin. Es war von beiden Mannschaften ein schwaches Niveau. Doch nach der Pause dominierte nur eine Mannschaft und das war der VfL. Einzige Ausnahme war eine Doppelchance der Gastgeber in der 63. Min., die Keeper Stefan Schulz aber beide super entschärfte.

    Dann in der 66. Min. ein Klasse Tor. Einen hohen Ball in den 16m Raum verwandelte Robin Eichelhard per Fallrückzieher unhaltbar zum 1:0. Das 2:0 erzielte wiederum Robin Eichelhard auf genau Flanke von Michael Bender, per Kopf zum 2:0 in der 76. Min. Die Tore zum auch in dieser Höhe verdienten Auswärtserfolg markierte Michael Bender in der 83. und 94. Minute.

    VfL Hamm: Stephan Schulz, Pascal Mast,  Kevin Binneweiß, Philipp Raack, Andreas Krieger, Rudolf Stoll, Robin Eichelhardt, Lukas Berg, Michael Bender, Rene Rötzel, Ismail Horata, Einwechselspieler Waldemar Wittenberg, Marc Ulland

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.