VfL Hamm II: Unglückliche Testspielniederlage gegen A-Ligisten

VfL Hamm II - SG Steineroth/D/M 1:2 (1:0)

Nur 30 Minuten nach dem Auswärtssieg mit der A-Jugend in Girkenroth gegen die JSG Meudt, stand Trainer Ingo Neuhaus schon wieder an der Seitenlinie. Im Testspiel seines Teams gegen den A-Ligisten aus Steineroth versäumte es der VfL die guten Möglichkeiten mit mehrere 100%en Torchancen zu nutzen, um einen klaren Sieg einzufahren. So hiess es am Ende 1:2 und keiner konnte sich so richtig erklären warum.

Trotz der knappen Niederlage zeigten die Hausherren eine engagierte und teilweise tolle Partie, in der man bereits in der ersten Halbzeit 4-5 Tore vorlegen musste. Alleine Pascal Binneweiss und Marc Uhland hätten sich hier abwechselnd in die Torschützenliste eintragen können. Andreas Schindler war es dann vorbehalten in der 16. Minute aus 18 Metern trocken einzunetzen. Völlig verdient ging man mit der Führung in die Pause.

"Wir hatten sehr viel Glück, dass wir nicht schon mit 4:0 hinten lagen. Der VfL hat sehr stark aufgespielt", zeigte sich SG Trainer Dirk Wagner beeindruckt vom Auftritt des B-Ligisten.

Nach der Pause zunächst das selbe Spiel. Pascal Binneweiss erlief sich mehrere, von seinem Bruder Kevin gut getimte, lange Bälle, scheiterte doch immer wieder am Torwart der Steinerother oder es fehlte die letzte Konsequenz um hier bereits frühzeitig den Deckel zugunsten der Gastgeber drauf zu machen.

In dieser Phase nutze der A-Ligist clever die Möglichkeiten die sich ihm boten und SG Stürmer Marco Köhler bestrafte 2 Unachtsamkeiten in der Hintermannschaft des VfL eiskalt zum 1:1 (57.) und später zum 1:2 (84.). Trotz der Gegentore spielte der VfL unbeeindruckt gut mit und hatte weitere gute Möglichkeiten die allerdings an diesem Tage ungenutz blieben.

Alles in Allem ein toller Auftritt der Zweiten Garnitur des VfL. "Das war ein engagierter Auftritt der Mannschaft. Einstellung, Zweikampfverhalten stimmten und auch die taktischen Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt. Leider konnten wir die Leistung nicht mit einem Sieg krönen", zeigte sich VfL Trainer Ingo Neuhaus nach dem Spiel aber trotz Niederlage hochzufrieden.

Der nächste Test ist am kommenden Dienstag 19:30 Uhr in Steineroth gegen die SG Betzdorf II (A-Klasse WW/Sieg)

Kader:

Michael Barczak (TW), Kevin Binneweiss, Ismail Horata, Benni Land, Rene Rötzel, Matthias Sowa, Pascal Mast, Swen Bandurski, Andreas Schindler, Konrad Ullrich, Sascha Wirths, Marc Ulland, Florian Bargon, Merlin Eunicke, Pascal Binneweiss.

   

Facebook

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   
© ALLROUNDER

Login

Hier könnt ihr euch registirieren.

Ihr erhaltet dann wichtige Informationen

über die Fußballabteilung direkt per e-Mail.